Weltpolitik
Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung
Ein analytischer Leitfaden
Hartmut Krauss
Das Buch zum grossen Interview auf Seite 5 in der heutigen «Schweizerzeit». Dass der Islam bedrohliche – beschönigend dem Islamismus zugeschriebene – Entwicklungen für die gesamte Welt entfesselt hat, ist heute jedem klar, der Zeitungen liest und Fernsehen schaut. Hartmut Krauss untersucht diese Bedrohungen systematisch, besonders auch anhand der religiösen Begründungen für aggressiv-militantes Auftreten, das vielerlei Motive hat, sich aber sicher nicht an den Menschenrechten orientiert. Ein aufrüttelndes Buch.
Titel: Der Islam als grund- und menschenrechtswidrige Weltanschauung  
Verlag: Hintergrund, Osnarbrück 2013 
Format: brosch. (230 Seiten) 
Preis: 40.00 
Im Warenkorb: 0 
Menge:  
Aktion