Der jüngste Verfassungsbruch mit der Nicht-Umsetzung des Volksentscheids gegen die Masseneinwanderung, der Rahmenvertrag, über den das Volk bisher nicht oder falsch informiert wurde, die von Bundesbern geförderte Islamisierung und vieles andere sind Zeugen eines irreparablen Vertrauensbruchs der Eliten gegenüber dem Bürger, der diese «Persönlichkeiten» mit seinen Steuergeldern auch noch fürstlich besolden muss. Die zentralen Begriffe «Ehrlichkeit» und «Wahrheit» fehlen im Verhalten
dieser sogenannten «Eliten». Umso mehr bewundere ich jene Politiker, die dem verlogenen Zeitgeist die Stirn bieten.

Dr. Caspar Rutz, Winterthur

13.11.2017 | 11327 Aufrufe