(zu PICs Volltreffer, «Schweizerzeit» Nr. 13/2018)

Sehr geehrter Herr Pichler, können Sie mir eine Religion in der Schweiz nennen, die das Zölibat nicht kennt und sich dafür blühenden Zulaufs und keiner Austritte erfreut? Zum Beispiel Christkatholiken, Protestanten, die sogar zum Teil ihre Kirchen verkaufen …

Hans Bühlmann, Schönenwerd

Replik Charly Pichler: Ich freue mich sehr Herr Bühlmann, dass Sie einerseits kritisch, gleichzeitig klug argumentierend auf meine neueste Kolumne reagieren. Ja, Sie haben Recht mit Ihrer Argumentation. Aber heisst das, dass wir kapitulieren müssen davor, was die Kirchenoberen befehlen? Ich interviewte vor Jahren den deutschen Psychiater und Priester Dr. Eugen Drewermann über sein Buch «Kleriker». Er vertrat damals exakt Ihre Haltung. So falsch können Sie also nicht liegen mit Ihrer Definition des zölibatären Geschehens.

12.07.2018 | 2397 Aufrufe