Ich lebe seit einiger Zeit in der Dominikanischen Republik. Durch meine geographische Lage und den einfachen Zugang zu den amerikanischen Medien habe ich die gesamte amerikanische Wahljahrzeit 2016 und das erste Präsidentenjahr von Donald Trump sehr intensiv verfolgt.

Was ich in den schweizerischen Medien vorgesetzt bekomme, ist die direkte Übernahme des Zerrbildes, das die linken amerikanischen Medien verbreiten, die Trump bis aufs äusserste bekämpfen. Die wirtschaftlich positive Entwicklung, die von ihm ausgeht, wird in den meisten Medien ignoriert. Dennoch können sie Trump nicht verhindern. Im Gegenteil: Je länger er im Amt ist, desto mehr zeigt sich sein Geschick, die Wahlversprechen durchzubringen. Trotz allen Widerständen und Intrigen beweist der Präsident Führerschaft.

Max Steffen, Dominikanische Republik

29.01.2018 | 2237 Aufrufe