Die spinnen, die Schweizer! Der Schwindel des kosovarischen Asylanten und Sozialhilfebezügers Acem Syla ist wohl kaum zu toppen. Und nun hat dieser Kerl gar die Chuzpe, sich gerichtlich gegen Rückzahlungen zu wehren. Ist ihm dies zu verargen?

Zweifellos dürften nämlich die für den früheren, unglaublichen Geldsegen mitverantwortlichen Ärzte, Anwälte, Richter und Beamten leider unbehelligt weiterhin ihren Geschäften und ihren Tätigkeiten nachgehen. Von unserem desolaten Bundesrat und Parlament ist wie auch in der Energiefrage keine Besserung zu erwarten.

Wann endlich erwacht der Steuerbürger, dessen Geld wider jede Vernunft verschleudert wird und sorgt für einen konsequenten und harten Richtungswechsel?

Wolfgang Sidler,
Luzern

27.02.2012 | 1563 Aufrufe