In normalen Zeiten sind Bundesratswahlen durch das Volk gefährlich, weil sie durch finanziell starke Kreise manipuliert werden können.

In einer Zeit wie heute, während das wirtschaftliche und parlamentarische Establishment in seiner Mehrheit drauf und dran ist, die Souveränität der Schweiz für rein wirtschaftliche und Karriereziele aufzugeben, braucht es die Volkswahl des Bundesrats, um echte Volksvertretungen im Bundesrat zu haben.

Alex Schneider,
Küttigen

12.04.2013 | 2009 Aufrufe