Hütet euch vor der Nationalbank! Die Schweiz ist nicht von Interesse! «Nun müsste die Notenbank ihre Geldpolitik dringend wieder normalisieren», meint inzwischen sogar die «Denkfabrik» Avenir Suisse. Interne Studien der Schweizerischen Nationalbank (SNB) gegen die Anbindung des Frankens an den Euro bleiben unter dem Deckel.

Als ehemaliger Berater des Bundesministeriums für Wirtschaft war Professor Wilhelm Hankel über jegliche D-Mark-Aufwertung glücklich, wie er an einem Vortrag in Luzern ausführte. Laut Credit Suisse sind die Bedingungen, die zur Festsetzung des Mindestkurses führten nicht mehr gegeben (NLZ 11. 9. 2013). Bern hat anscheinend noch nicht gemerkt, dass sich der wirtschaftliche Zustand der einzelnen EU-Länder dramatisch unterscheidet und weiter verschlechtert. Die Anbindung an den Euro (sowie an den Dollar) ist eine Franken-Vernichtung, die uns Hunderte von Milliarden kostet. Die SNB-Pflichten «Preisstabilität» und «Berechenbarkeit» werden nicht wahrgenommen!
Hat das System?

Die Frage ist berechtigt, da sich das Kartell der Gelddrucker (Kanada, England, Japan, EZB, Fed – mit seinen namhaften Privatbanken – und die SNB als Mitläufer) vor kurzem entschieden hat, sich untereinander unbefristet Geld zu leihen (unbefristetes Liquidität-Swap-Abkommen)! Das ist der Weg zu einer (wertlosen) Einheitswährung! Wir verlieren die Hoheit über unsere Währung, das heisst, die Währungssouveränität wird de facto aufgehoben!!! Das ist ein verkappter EU-Beitritt! Es wird klar, warum sich die Schweizer Nationalbank und der Anschluss heischende Bundesrat durch die Goldinitiative «eingeschränkt» fühlen. Nach schwersten Gold- und Silbermanipulationen obiger Noten- und Privatbanken, erlaubt sich das Departement von Frau Widmer-Schlumpf, in voreiliger Unterwerfung gegenüber der Finanzmaffia, hirnverbrannte Äusserungen wie: «Gold spiele für die Wertstabilität schon lange keine direkte Rolle mehr …», und, «es gebe keinen Zusammenhang zwischen Preisstabilität und Goldanteil.

Bruno Ackermann
Adligenswil LU

05.12.2013 | 3212 Aufrufe