Die Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlichte, dass seit Jahren, angefangen bei Kanzler Kohl danach auch bei allen Nachfolgern inklusive deren engste Entourage, Telefonate vom US-Geheimdienst NSA abgehört wurden.

Identische Vorgangsweise wird NSA auch gegenüber Frankreich vorgehalten. Hochinteressant zu erfahren wäre, welche Vorteile sich bzw. ihrem Land die involvierten US-Präsidenten verschafft und in welcher Weise das Abgehörte zum Nachteil der Belauschten eingesetzt wurde.

Wer solche Freunde hat, muss Feinde kaum mehr fürchten.

Hans Gamliel,
Rorschach

13.08.2015 | 1329 Aufrufe