Hunderttausende von Flüchtlingen überschwemmen Europa. Weshalb gehen denn die vor allem muslimischen Flüchtlinge nicht in die reichen Bruderländer z.B. nach Kuweit, in die Vereinigten Arabischen Emirate, nach Katar, Bahrain oder Saudi Arabien?

Eine englische Zeitung hat geschrieben, bisher seien total 33 (dreiunddreissig!) syrische Flüchtlinge in diese oben erwähnten Länder eingereist. Es ist schon merkwürdig, dass Muslime zu uns Ungläubigen kommen. Aber bei uns in Europa sind die Dienstleistungen (sprich u.a. die Sozialhilfen) halt besser als in den reichen arabischen Bruderländern.

Lucio Paniz,
Aarau

24.09.2015 | 1240 Aufrufe