Ich habe den interessanten Artikel von Pfarrer Stückelberger gelesen «Der islamistische Terror – und wir?».

Es macht mir Angst und Bange, wie es in Europa nach dreissig bis fünfzig Jahren aussehen wird, wo dann in vielen Städten die Mehrheit Muslime sind. Nein, der Islam gehört nicht zu Deutschland, wie Frau Merkel gesagt hat, sondern das Christentum.

Und wer setzt sich ein für die verfolgten und getöteten Christen in den arabischen Ländern? Praktisch niemand. Das begreife ich nicht. Ich würde den Bau einer Moschee in Europa nur dann bewilligen, wenn in arabischen Ländern wieder zerstörte Kirche repariert und die Christen in Ruhe gelassen werden.

Hugo Ruoss,
Kloten

11.03.2015 | 1408 Aufrufe