Denken wir einmal voraus: Die Bundesratswahlen sind vorbei – das Parlament hat gewählt. Beim momentanen Stand wird ein zweiter Sitz für die SVP nur schwer zu realisieren sein, sofern die SVP keinen der FDP-Sitze angreift. Falls Sie den zweiten Bundesratssitz nicht erreicht, hat die SVP den Gang in die Opposition in Erwägung gezogen.

Gehen wir also von diesem Szenario aus und die SVP geht nach der Bundesratswahl wirklich in die Opposition: Was würde das für die Schweiz und die nächsten Wahlen sowie Initiativen und auch das Verhalten von Politikern und Bürgern bedeuten? Ich freue mich bereits jetzt auf spannende Diskussionen.

Leander Gabathluer,
Nidau

24.05.2013 | 2125 Aufrufe