Es ist sehr interessant, dass vor allem jene Menschen und Parteien, welche sich für die Abtreibungsinitiative (Tötung im Mutterleib) stark gemacht haben, jetzt so argumentieren: Wenn nur ein einziges Menschenleben gerettet werden könnte, so würde sich die Waffenschutzinitiative lohnen. Dieser Widerspruch gibt zu denken!

Leserbrief von Gerhard Schreiber,
Wegenstetten AG

01.02.2011 | 1011 Aufrufe