Grundsätzlich gilt, bei der Abstimmung am 13. Februar ein NEIN auf den Stimmzettel zu schreiben. Die Initiative ist scheinheilig.

Einmal mehr richtet sich die initiative gegen uns Schweizer und kann den illegalen Waffenerwerb nicht verhindern. Auch auf die Selbstmorde hat diese Initiative keinen Einfluss. Was aber mit Sicherheit voraussagen kann: Der Administrative Aufwand und die Kontrolle über unbescholtene Bürger wird weiter zunehmen. Selbstverständlich mit Kostenfolge für den Steuerzahler.

Leserbrief von Gabi Coray,
Mauren TG

07.02.2011 | 971 Aufrufe