Noch schlimmere Zustände in der modrigen Schweiz, als zu Zeiten römischer Dekandenz und Sittenverfalls im alten Rom. Heil dir, Helvetia... die mittelamerikanischen Bananenrepubliken lassen grüssen!

In unserem Land scheinen die «Füdlibürger» erst dann vollkommen zufrieden zu sein, wenn sie von Politik und Behörden regelmässig und ohne Unterbruch über den Tisch gezogen werden. Wo bleiben Protest, Aufschrei und Widerstand? Sind die heutigen Schweizer überhaupt noch «ein einig Volk von Brüdern»?

Wolfgang Bauer,
Winterthur ZH

12.08.2011 | 1076 Aufrufe