Mich erstaunt, dass der Mann zu folgenden "Leistungen des Staates an seine Familie, IV-Rente, zweite Säule, Ergänzungsleistungen im Umfang von rund 6‘300 Franken" berechtigt ist. Ich fing mit 25 an AHV Prämien zu zahlen, seit 1982 aus eigener Tasche da ich im Ausland wohne, und beziehe nun 3'000 Franken (inkl. Kinderzulage da ich spät Vater wurde und nun 2 studierende Kinder habe).

Was habe ich falsch gemacht, bzw. was hätte ich tun sollen um auch über sechstausend Franken zu ziehen?

Dierk Luethi, Kapstadt

26.04.2011 | 1277 Aufrufe