Unsere Schweizerfahne, das weisse Kreuz im roten Feld, soll abgeändert werden. Unsre Landeshymne soll nicht mehr tauglich sein. Gott und unsere schöne Heimat Schweiz sollen aufgelöst werden. So weit sind wir.

Eine weisse neutrale Fahne soll gehievt werden zum Zeichen, dass wir uns ergeben und die Masseneinwanderung in die Schweiz willkommen heissen. Die Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» der SVP wird von allen anderen Parteien bekämpft.

Es heisst einmal mehr: «Alle gegen die SVP». Der Grössenwahn ist ausgebrochen. Ich denke da an den in der Bibel aufgeführten «Turmbau zu Babel», welcher zusammenkrachte. Herrschsucht, Geldgier, Luxus, Prominentengelage und Neid prägen die heutige Zeit. In den Etagen des Bundeshauses (38‘000 Mitarbeiter ohne Teilzeitangestellte) also unter anderem der Migration oder den Sozialämtern wird die Bürokratie aufgestockt. Um diese Entwicklung zu stoppen, bitte ich Sie, zur Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» ein Ja in die Urne zu legen.

Seppi Schaller,
Willisau (LU)

 

30.01.2014 | 805 Aufrufe