Um das optimale Niveau der Löhne der Lehrkräfte festzulegen, gibt es nur ein vernünftiges Kriterium: den Markt!

Gibt es zu wenige Stellenbewerbungen respektive zu wenige Pädagogikstudenten in der Schweiz, ist das Lohnniveau zu tief. Gibt es davon zu viele, ist es zu hoch.

Alex Schneider, 
Küttigen

03.07.2013 | 1335 Aufrufe