Es ist erstaunlich, in welche Agitation Altbundesrat Ogi, gewisse Parteipräsidenten und Politiker verfallen, nur weil die SVP eine Initiative angekündigt hat, welche will, dass Schweizer Recht vor fremdem Recht gilt.

Zur Erinnerung: Ogi bezeichnete vor der EWR-Abstimmung den EWR als «Trainings-lager für den EU-Beitritt» und sorgte mit dem damaligen Bundesrat dafür, dass kurz vor der Abstimmung das «Gesuch zur Aufnahme von Beitrittsverhandlungen für den EU-Beitritt» in Brüssel eingereicht wurde.

Die Kraftausdrücke sind wie damals die gleichen: Katastrophe, Abschottung, totale Isolation, brandgefährlich usw. Dabei kam es genau umgekehrt. Gerade weil wir Ogi und Co. nicht in die Fehlkonstruktion EU gefolgt sind, stehen wir heute weltweit auf dem Spitzenplatz hinsichtlich Wohlstand und Wirtschaftsleistung. 

Mario Cortesi, Chur

10.09.2014 | 4858 Aufrufe