Der Berner Regierungspräsident Christoph Neuhaus/SVP fordert für die Achse Thun-Bern-Biel Rodungen zur Schaffung von zusätzlichen Siedlungsflächen. Wald dort roden, wo er für die Umwelt und die Erholung am wertvollsten ist, im Mittelland?

Wir müssen doch die Ursachen des übermässigen Siedlungswachstums bekämpfen statt diesem durch Erleichterungen Vorschub zu leisten.

Alex Schneider
Küttigen AG

07.11.2013 | 966 Aufrufe