Einmal mehr sollen wir uns EU-Recht unterstellen, diesmal beim Waffengesetz. Diesem Druck müssen wir uns energisch entgegenstellen. Denn es geht nicht nur um unsere Schützentradition, sondern um den Verteidigungswillen und die Wehrhaftigkeit unseres Volkes.

Die Waffen sind immer in der Hand der Mächtigsten eines Landes. Bei uns ist und bleibt es das Volk. Darum sind die Waffen bei uns in der Hand der Bürgerinnen und Bürger. Und so muss es bleiben.

Emil Grabherr, Meggen

08.02.2018 | 1718 Aufrufe