Es ist eine Schande: Unzählige Milliarden an Franken müssen die Steuerzahler für das Asylchaos hinblättern, woran viele ihr Geld verdienen (Anwälte, Richter, Psychologen, Ärzte, viele Linke und Grüne).

Der grösste Teil (zirka 95 Prozent) der Asylbewerber sind Wirtschaftsflüchtlinge die nicht aus Not zu uns kommen. Das Tragische ist, dass viele Muslime den Westen und seine Kultur verachtet. Gerade darum ist es eigentlich unverständlich, dass dieses überhaupt hierher wollen. Wenn es mir in einem Land nicht passt, gehe ich nicht freiwillig dorthin. Warum kommen sie trotzdem? Hier lässt es sich gut leben dank unseres Sozialstaates.

Peter Zumstein, Seeblick Lungern

 

20.04.2016 | 2017 Aufrufe