In den letzten 40 Jahren – seit dem politischen Beschluss, ein Einwanderungs-Land zu werden – ist die Zahl der Gewaltverbrechen in Schweden um 300 Prozent gestiegen.

Schaut man auf die Zahl der Vergewaltigungen, so ist der Anstieg noch gravierender. 1975 wurden bei der Polizei 421 Vergewaltigungen registriert, 2014 waren es 6620. Das ist eine Zunahme um 1472 Prozent! Stockholm toppt die Statistik mit durchschnittlich einer Vergewaltigung täglich.

Claudius Hirt

15.02.2017 | 6709 Aufrufe