Bundesrätin Simonetta Sommaruga bittet nicht in Panik betreffend der erwartetet Flüchtlinge zu geraten, im Angesicht der schwachen Regierung die wir in der Schweiz haben kann dies einem wirklich sehr schwer fallen. Unsere Regierung wird wie im Balkankrieg mit Lügen und falschen Versprechungen versuchen die Bevölkerung umzustimmen und dann die Bevölkerung keck und unverfroren vor vollendete Tatsachen stellen. Am Schluss kann aus irgendwelchen fadenscheinigen juristischen Winkelzügen keiner dieser Aufgenommenen zurück in seine Heimat geschickt werden, selbst wenn sie schwerste kriminelle Taten begangen haben. Die Kosten, den Aerger und mit ziemlicher Sicherheit auch die steigende Kriminalität bekommt dann die Bevölkerung zu spüren. Nein danke die meisten haben die Nase voll von dieser falschen humanitären Hilfe!!
 
Leserbrief von Ph. Hurni,
Basel

05.03.2011 | 1137 Aufrufe