Ich finde es eine Frechheit, dass der Nationalrat eine Gesetzesvorlage verabschiedete, in welcher er Flüchtlingen unentgeltlichen Rechtsbeistand zubilligt. Wer so viel Geld für Schlepperbanden aufwenden kann, soll selber bezahlen.

Da gibt man genau denen, welche uns ausnützen ein Instrument in die Hand, uns mit unserem Geld noch mehr auszunützen. So langsam werden wir vom Gärtner zum Bock gemacht. Der Krug geht zum Brunnen bis er bricht. Den Kartoffeln gehen die Augen auch erst im Dreck auf!

Wir hinterlassen unsern Nachkommen nur noch eine kaputte Eidgenossenschaft.

Peter Zumstein,
Lungern

 

02.07.2015 | 2445 Aufrufe