(«Schweizerzeit» Nr. 22). Wie kann ein Uni-Student nur so leichtgläubig sein. Hätte er Mark A. Gabriels Bücher über den Islam gelesen, so wäre ihm einiges erspart geblieben. Der Islam ist und bleibt mit unseren westlichen Wertevorstellungen nicht vereinbar. Schon im Koran wird der gläubige Muslim mit über 100 Kampfbefehlen eingedeckt. Vielleicht hat unser Student inzwischen begriffen, dass «Multikulti» keine einfach zu lösende Algebra-Aufgabe ist.

Wigand Beetschen, Muttenz

22.12.2017 | 4512 Aufrufe