Nach jahrelanger, im Abo treu bezahlter Lektüre von Zeitungen und dem Konsum von zwangsfinanziertem TV weiss ich allmählich, dass ich ein populistischer, intoleranter, kleinkarierter, schwarz-weiss denkender Fremdenhasser bin, nur weil ich zur SVP stehe.

Ich kenne jedoch viele fleissige, hilfsbereite Menschen, die der SVP angehören und niemanden in Not im Stich lassen würden. Es kann doch nicht sein, dass man all diese Leute als borniert, rassistisch und dumm abqualifiziert und beschimpft. Jeder dritte Schweizer identifiziert sich mit der SVP-Politik, aber in den Medien finden sie meist nur Häme, Verachtung und Spott. Ausgewogener Service public sieht anders aus.

Darum stimme ich überzeugt Ja zur Abschaffung der
 Billag-Gebühren. Ich will die so eingesparten 450 Fran
ken jährlich für Medien ausgeben, die sachlich und ehrlich informieren.

Klaus Odermatt, Dallenwil

29.01.2018 | 2140 Aufrufe