Verstösst das Schengener Abkommen nicht gegen Menschenrechte, da sie den Menschenhandel erleichtern? Speziell junge Frauen können leicht vom Osten Europas in den Westen geschleust werden und in manchen Ländern im Sexgewerbe missbraucht werden.

Der freie Personenverkehr erschwert oder verunmöglicht eine erfolgreiche Fahndung für solche ausgenutzten Menschen.

Walter Müller,
Kapstadt, Südafrika

24.05.2013 | 2265 Aufrufe