Da jammert man, was die Betreuung und der unterhalt der Asylbewerber kosten. Gleichzeitig macht man alt Bundesrat Christoph Blocher den Vorwurf, er habe Asylgesuche nicht behandelt.

Christoph Blocher hat aber Gesuche nicht behandelt, weil sie nicht rechtens waren und so der Schweiz viel Geld gespart. Aber die roten und grünen Politiker, die in den Amtsstellen sitzen, machen ihm nun den Vorwurf, Asylgesuche nicht behandelt zu haben. Das ist Unsinn.

Max Weber, Affoltern am Albis

13.03.2014 | 5062 Aufrufe