Aus meiner Sicht müsste Frau Bundesrätin Eveline Widmer-Schlumpf am 14. Dezember 2011 zurücktreten. Die SVP als grösste Partei der Schweiz hat erst mit zwei Bundesräten das, was ihr gehört. Wer verfolgt hat, wie vor vier Jahren gewählt worden ist und was daraus wurde, stellt fest: So entsteht keine dem Land dienende Politik. Erst wenn die drei grössten Parteien je zwei Bundesratssitze einnehmen, ist die Schweiz parteipolitisch wieder im Gleichgewicht.

Ich bin seit 46 Jahren SP-Mitglied, war in Zürich Gemeinderat. Aber ich stehe ein für eine dem Land dienende Politik.

Ch. Hirzel-Grob,
Zürich

07.12.2011 | 1611 Aufrufe