Eine unserer spontanen Reaktionen auf den Brexit (und die Drohungen der EU) war: «Hurra, jetzt brauchen wir die zweit- und drittrangigen EU-Universitäten nicht mehr zu subventionieren!

Wir können das Geld besser für unsere eigenen Institutionen und für gezielten Austausch mit Grossbritannien und Amerika verwenden!».

Peter und Effi Huber, Altendorf

31.10.2016 | 2575 Aufrufe