Die EU will subito ein Rahmenabkommen mit der Schweiz erzwingen. Warum? Weil die Zeit gegen die EU arbeitet. Die Schweiz braucht ein solches Rahmenabkommen nicht. Warten wir also ab, bis die EU den BREXIT abgewickelt hat. Dann wird die Schweiz neue Partner zur Verteidigung ihrer Interessen in Europa finden.

Warum bemüht sich die schweizerische Diplomatie nicht um eine Wiederbelebung der EFTA (Freihandelsabkommen zwischen Norwegen, Island, Liechtenstein und Schweiz)? Mit dem Einbezug von Grossbritannien in diese Organisation ergäbe sich eine starke neue Gruppe gegen die imperialistischen Gelüste der EU-Gewaltigen. Und an einer neubelebten EFTA wären wohl auch weitere Länder interessiert. Die EFTA ist keine Fehlgeburt, sondern ein vernünftiger wirtschaftlicher Zusammenarbeitsvertrag. Also Herr Cassis, lassen Sie sich nicht von den Verlierern der EU in die Falle locken!

Karl Heinen, Wädenswil

31.05.2018 | 810 Aufrufe