Mein Freund besuchte die Rekrutenschule. Dies fand ich sehr gut. Er kam nach erfolgreich beendeter RS als ganzer Mann zurück.

Zudem musste man lernen, was es heisst, 21 Wochen auf seinen Freund zu verzichten. Dies war auch für unsere Beziehung eine Herausforderung, die wir gemeinsam erfolgreich meisterten. Darum bin ich klar für eine Erhaltung der Wehrpflicht.

Stephanie Graf,
Berneck

28.08.2013 | 1174 Aufrufe