Wo sind die wahren Drahtzieher?

Im «Fall Hildebrand» wollen die Politiker endlich wissen, wer denn da die wahren «Fadenzieher» sind. Wer will dies «im Fall Sexualkunde ab Kindergarten» wissen?

Vom Hilde- zum Flächenbrand

Auf der einen Seite überhäuft man den Nationalbankpräsidenten Hildebrand mit weit überdurchschnittlichem Jahresgehalt und andererseits wundert man sich dann über dessen Spekulationstätigkeit. Beides gehört jedoch untrennbar zusammen, an etwas anderes zu glauben, wäre kindlich naiv! Dies ist ähnlich dem Brandstifter, welcher zuerst nur «zünselt», sich danach aber ärgert, weil er den plötzlich ausbrechenden Flächenbrand nicht mehr zu löschen vermag.

«Sans Papiers» – ohne gültige Papiere problemlos in der Schweiz!

Gehe ich über die Grenze oder werde von der Polizei angehalten, so muss ich mich legitimieren mit einem gültigen Dokument (Pass, ID, Fahrausweis etc.). Kann ich das nicht, gerate ich in echte Schwierigkeiten. Nicht so bei «Sans Papiers».

B-Hörnchen soll A-Hörnchen ersetzen

Herr Jordan ist ein Klon von Herr Hildebrand. Sie sind aus der gleichen Denkschule, haben den gleichen Stallgeruch und legen sich gegenseitig die Finken an. So wie bei Medvejev und Putin könnte Herr Hildebrand als Spinne im Netz die Fäden im Hintergurnd weiter in der Hand halten. Jordan ist die Marionette.

Die Konkordanz ist gestorben

Die Bundesratswahlen hinterlassen einen schalen Nachgeschmack. Sie waren dem sogenannten Musterland der Demokratie unwürdig. Schon im Vorfeld zum 14. Dezember konnte man das Resultat den Medien entnehmen, denn die Linksparteien inklusive CVP sagten klar, wie sie wählen würden. Die Affäre Zuppiger diente nachher nur noch als Feigenblatt. Wenn das Gleiche an einer Schule passiert, spricht man von böswilliger Ausgrenzung und Mobbing.