Brief an Amnesty International, Schweizer Sektion

Als langjähriger Gönner Ihrer Institution habe ich Ihre Bemühungen mit tausenden von Franken unterstützt. Aber gehen Sie mir jetzt nicht gegen mein eigenes Vaterland los, und dazu noch mit einer verlogenen Extraausgabe! Welcher Aff hat Sie da gebissen?

Gratulation

Ich gratuliere Maurus Federspiel zu seinem treffenden offenen Brief an Bundesrätin Sommaruga ganz herzlich. Welches Land würde seine Freiheit und Selbstbestimmung aufgeben, um diesem erpresserischen (EU-)Verein beizutreten?

Der rote Faden

Mehr und mehr wird der rote Faden sichtbar, den unsere «Elite», die nicht mehr zur Schweiz steht, verfolgt. Man will alles Bewährte abschaffen – die Grenzen, die Nationalstaaten, die Familie, die Ehe von Mann und Frau, unsere direkte Demokratie, die Religionen, unsere Identität, unser Eigentum, unsere Werte.

Identität Schweiz zerbröselt

Wer die Augen offen hat, kann erkennen, dass unsere schöne Landschaft Schweiz und die verschiedenen Eigenarten der Schweizer Bevölkerung langsam aber stetig unter dem Druck der Internationalisierung zerbröseln.

Georg Elser nicht vergessen

Wenn Hans Fehr in der Rubrik «Churz & Bündig» vom 13. Juli 2018 an Klaus Schenk Graf Stauffenberg erinnert, muss auch Georg Elser erwähnt werden.

Ein eigenartiger «Kommentar»

Der Tages-«Anlüger» publizierte kürzlich einen redaktionellen «Kommentar» des Mailänder Altkommunisten und langjährigen Senators Massimo Riva, der in dramatischer Weise vor der angeblich nächstes Jahr zu befürchtenden Machtübernahme der Faschisten in Europa warnt.