Mediales Wirken

Die Realität wird medial zertreten. Dieser List müsste man entgegentreten. Verirrungen schwirren umher, Halbwahrheiten, ja Lügen, umso mehr.

Bundesrat will in EU

Die EU drängt uns weitere Abkommen auf, eine Reform der Unternehmenssteuern wird gefordert. Brüssel verlangt also einmal mehr Konzessionen von uns. Warum sollen wir uns als souveräner Staat der wenig erfolgreichen EU anpassen, von ihr Weisungen empfangen und dieselben umsetzen? Aber, wie so oft signalisierte unser Bundesrat Verhandlungsbereitschaft.

Bundesrätinnen ersetzen

Schluss mit der Politwaffe «Völkerrecht» wegen der Unterwürfigkeit unseres Bundesrates gegenüber der EU oder den USA. Nach der höchst beschämenden Abwahl von Bundesrat Christoph Blocher ist die SVP noch mehr gezwungen, existenziell wichtige Volks-Initiativen wie «Stop Fatca» zu lancieren. Nur so ist die Unterwürfigkeit unseres SVP-feindlichen Bundesrates und der linken Parlamentarier gegenüber unserer Freiheit und Souveränität noch zu stoppen.

EU (und Schweiz?) auf Weg zur Diktatur

Die EU-Kommission will Parteien bestrafen, wenn sie nicht die von der EU definierten Grundwerte befolgen. Die Sozialisten im EU-Parlament wollen Strafen für Abweichler. Parteien die von den «Grundwerten» abweichen, sollen nicht mehr aus dem Millionentopf der EU gespeist werden. Die EU-Kommission hat diesen stumpfsinnigen Maulkorb der Sozialisten im Europa-Parlament aufgegriffen. Wer also die von Linken befohlenen Werte der EU nicht respektiert, wird bestraft und ausgestossen. Die Sozialisten möchten damit rechtskonservative oder «fremdenfeindliche» Parteien aus dem EU-Parlament jagen. Was nicht anderes heisst – alle die nicht genug links sind.