Den Volkswillen ernst nehmen

Statt der Freizügigkeit sollen bei der Einwanderung wieder die nationalen Interessen im Vordergrund stehen: Das Ja zur Initiative „gegen Masseneinwanderung“ ist auch eine Folge daraus, dass Bundesrat, Wirtschaftsverbände und Gewerkschaften die Anliegen der Bevölkerung zu wenig ernst genommen haben.