Freiheit!

Die Wissensgesellschaft gilt als der Inbegriff des Fortschritts. In der Wissensgesellschaft findet der Homo sapiens scheinbar sein Paradies.

Finanzplatz wird zum Kriegsschauplatz

Wie wurde erreicht, dass nur schon die Androhung einer Klage durch einen amerikanischen Staatsanwalt die älteste Bank der Schweiz, die Bank Wegelin, innert Tagen zur Kapitulation zwang?

EU-Kolonialverträge

Der Kommissionspräsident der Europäischen Union, José Manuel Barroso, hat kürzlich von der Schweiz folgendes verlangt...

Bedrohungen für Europa

In seinem Büro in der Parteizentrale von Bratislava empfing mich der ehemalige slowakische Parlamentspräsident Richard Sulik zu einem einstündigen Interview.

Nationalbank und Bundesrat zerstören unsere Altersvorsorge

Glaubten viele Anleger zu Beginn der Finanzkrise noch, die Tiefzinsphase sei nur ein vorübergehendes Phänomen, so muss heute mit einer fünf- bis zehnjährigen Dauer gerechnet werden; in Japan dauert sie bereits seit 13 Jahren an.

Warum so hartnäckig?

Die Auseinandersetzung um die parlamentarische Immunität Christoph Blochers setzt sich fort. Vor allem in Leserbriefen findet sich nicht selten die Frage, weshalb Blocher diese Auseinandersetzung überhaupt so hartnäckig führe. Er möge sich doch, wenn er nichts zu befürchten habe, der Justiz stellen. Einem Unschuldigen drohe doch nichts.

Eine Sache der Ehre

Vor nicht allzu langer Zeit konnte das Volk dem Bundesrat noch vertrauen. Persönlichkeiten wie Furgler, Ritschard und Gnägi vertraten mit Rückgrat die Interessen des Landes. Namen wie Honegger, Hürlimann und Chevallaz bleiben unvergessen.

Pure Raffgier

Eine der wichtigsten Aufgaben der Europäischen Zentralbank (EZB) ist der Kampf gegen die Inflation. Während Millionen Rentner Jahr für Jahr real weniger Geld in der Tasche haben, fordern EZB-Banker für ihre Pensionen trotzig einen Inflationsschutz.