Unser Staatsfeminismus

Das übersteigerte Gleichheitsdenken fällt den meisten kaum mehr auf. Es ist zum Normalfall geworden, an den wir uns gewöhnt haben. Wenn wir noch Restzweifel nähren, so hilft uns die Rhetorik der politischen Korrektheit, es vor uns und anderen zu rechtfertigen.

Schweizer Goldfranken: Ein epochales Projekt

Die am 8. März dieses Jahres von Nationalrat Ulrich Schlüer eingereichte parlamentarische Initiative «Schaffung eines Goldfrankens» könnte weitreichende Folgen haben.

Schaffung eines Goldfrankens - die parlamentarische Initiative

Der Bund schafft einen offiziellen Schweizer Goldfranken mit einem Satz von Münzen mit je fixiertem Gehalt an Gold. Er regelt die Konzessionierung der zu dessen steuerfreien Herausgabe berechtigten Institute.

Schlechte Richter, schlechtes Recht

Seit die Schweiz die EMRK ratifizierte, wurde sie rund sechzig Mal vom Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) verurteilt. Eine Analyse der Verurteilungen zeigt: Nur gerade in vier Fällen, wurde die Schweiz zu Recht verurteilt.

Ein Müll-Kosovare narrt die Nation...

Bürglen, ein Dorf in der Mitte des Kantons Thurgau, wird Schauplatz einer Geschichte, die so in unserem Land wohl einzigartig ist. Nach der Nicht-Einbürgerung versucht ein Kosovare die Einbürgerung mittels Müll-Terror zu erpressen.

Wie bewahren wir Freiheit, Sicherheit und Wohlfahrt der Schweiz?

"Schweizerzeit"-Frühjahrstagung mit Alt-Bundesrat Christoph Blocher.