«Nicht mit uns!»

Das zweite und dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts werden die Jahrzehnte der Völkerwanderung sein. Ein Zeitalter ist angebrochen, auf das wir nicht vorbereitet waren.

«Euro-Helikopter» im Anflug

Es war doch alles so gut geplant: Die Europäische Zentralbank (EZB) war nach der Blaupause der Deutschen Bundesbank konstruiert.

Liebe deinen Nächsten…

Glück ist das Lebensziel aller Menschen. Der Weg zum Glück besteht primär darin, Gutes zu tun. Denn «zwischen guten Menschen und den Göttern besteht Freundschaft», wusste schon der römische Philosoph Seneca. Doch was ist schon gut? Alle Parteien beanspruchen, mit ihrer Politik «Gutes» zu tun. Aber können sie alle gleichzeitig Recht haben?

Feudale Rente für Bundesräte

Das Komitee «Keine Könige in der Schweiz» hat kürzlich eine Petition zur Halbierung der Renten für Bundesräte und Bundesrichter gestartet. Im Interview mit der «Schweizerzeit» erläutert Präsident Christian Eiholzer, weshalb.

Von der Souveränität zur Selbstaufgabe

Hatten früher die politischen Eliten der Schweiz Unabhängigkeit, Freiheit und Selbstbestimmung bis auf die Knochen verteidigt, drängt heute alles in internationale Organisationen. Wie konnte die Stimmung um 180 Grad kehren?

So will die USA Weltmacht bleiben

«Die Russen draussen halten, die Amerikaner drinnen und die Deutschen unten …». Vereinfacht lautet so die geopolitische Strategie der USA, um dominante Weltmacht bleiben zu können.

Verblüffende Widersprüche

In der Ausgabe 05/2016 berichtete die «Schweizerzeit» über schwerwiegende politische Beeinflussung von Schülern an Zürcher Gymnasien. Am 9. März 2016 machte der Zürcher Regierungsrat nun seine Antwort auf eine kritische parlamentarische Anfrage der Kantonsräte Hans-Peter Amrein und Rolf Robert Zimmermann öffentlich. Der Regierungsrat verhedderte sich dabei in verblüffende Widersprüche.

Paragraphen-bestimmte Kontaktsperre

Unsere Gesprächspartnerin ist eine Frau in mittleren Jahren. Ihr Bruder unterliegt einer geistigen Behinderung. Daraus resultieren Konflikte mit der Kesb.

Ansammlung intellektueller Fehlüberlegungen

In den Rahmeninformationen zum Lehrplan 21 wird behauptet, dieser «erleichtert den Wohnortswechsel von Familien mit schulpflichtigen Kindern».

Wenn Mörder frei herumlaufen

Erich Hauert war wegen elf Vergewaltigungen und zwei Sexualmorden zu lebenslanger Zuchthausstrafe verurteilt worden. Auf Hafturlaub ermordete der «extrem gefährliche» Hauert 1993 am Zollikerberg die Pfadfinderführerin Pasquale Bruman. Seither erschallt der Ruf nach lebenslänglicher Verwahrung – fast vergebens.

Schlechter Journalismus

Die meisten Tageszeitungen enthalten heute einen eigenen Auslandteil. Häufig sind diese Berichte leider von überschaubarer Qualität. Beim Auslandsjournalismus funktionieren die Anreizmechanismen des Wettbewerbs nur beschränkt: Nur wenige Leser kündigen ihr Abo, wenn die Arbeit der Auslandkorrespondenzen unterdurchschnittlich ist. Lässt also z.B. ein Auslandkorrespondent seinen Emotionen im Nachrichten- statt im Kommentarteil freien Lauf, braucht er weniger als andere Journalisten die «Sanktionen» der Leser zu fürchten.

Zwangsdeportationen von Schweizern?

Im Sommer stimmt die Schweizer Stimmbevölkerung über eine Änderung des Asylgesetzes ab, die es in sich hat. Die SVP hat dagegen das Referendum ergriffen. Ihre Gegner blasen zum totalen Angriff auf die Volkspartei.