Politisch korrekter Frauenhandel

Eine fixe Frauenquote von mindestens 30 Prozent! Dies ist das Ziel von Bundesrätin Simonetta Sommaruga – mit Unterstützung des Gesamtbundesrats.

Pass kann man verlieren, Smartphone nicht

Wie nur kommt es, dass nahezu alle, die als angebliche Flüchtlinge nach Europa drängen, auf ihrer Reise hierher ihre Pässe verlieren – während nahezu kein Einziger sein Handy verliert?

«Je vais te tuer, au nom d’Allah!»

Wir schreiben den 25. Februar 2016. Offensichtlich ein ganz «normaler» Tag am frühen Morgen. Dann geht es los mit Notfällen.

Stopp! Es reicht!

Meine Damen und Herren Politiker und Funktionäre. Damit das ein für alle Mal gesagt ist: Ich brauche eure Wohltaten nicht! Ich will weder eure Subventionen noch sonstige Transferzahlungen! Auf eure Kinderzulagen, Prämienverbilligungen und andere Almosen – die ihr mir zuvor aus der Tasche gezogen habt und auch in Zukunft mit immer höheren Steuern, Abgaben und Gebühren aus der Tasche ziehen wollt – kann ich getrost verzichten.

«Europa steht vor Drittem Weltkrieg»

Seit mehr als zweihundert Jahren hat Schweden keinen Krieg mehr geführt. Nun bereitet der oberste Armeechef des Landes die Bevölkerung auf Krieg vor, der ganz Europa betreffen und verwüsten wird.

Roland Baader (1940 bis 2012), Buchautor

«Der Sozialismus ist, wir sollten das endlich begriffen haben, keine humanitäre Idee, sondern eine theorie-implizite Massenmord-Theorie, eine uralte und teuflische Mischung aus romantischem Utopismus und illusionär-überheblichem Hyperrationalismus bezüglich der ‹Machbarkeit› des Menschen und seiner Welt. Seine quasi-religiöse Dynamik muss notgedrungen alles aus dem Weg räumen, was seinem paradiesischen Ziel entgegensteht.»

Politpropaganda an Zürcher Gymnasien

Die in verschiedenen Kantonen angekündigten «Sparmassnahmen», die de facto eigentlich «Kostenwachstums-Dämpfungs-Massnahmen» sind, werfen hohe Wellen – hauptsächlich bei Direktbetroffenen

Massnahmen gegen Propaganda-Rektoren!

Die Aktion Bildungs-Kompass fordert: Jene Rektoren und Lehrer des Kantons Zürich, welche ihre Schüler zu politischen Aktionen gegen die vermeintlichen Sparpläne angestachelt und einseitig informiert haben, sind von der Bildungsdirektion mit einem schriftlichen Verweis zu rügen.

Trauerspiel nach Abdankung

Der Bundesrat hat bedeutungsschwanger «seine» Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative der Öffentlichkeit vorgestellt. Man staunt nicht schlecht: Die Landesregierung brütet zwei Jahre lang und kommt auf … nichts!

Bargeld weg – Freiheit weg

Es gibt politische Bestrebungen, das Bargeld abzuschaffen. Erste Schritte in diese Richtung sind das Einziehen grosser Scheine – wie etwa der 500-Euro-Note, der 100-US-Dollar-Note und der 1000- Schweizer-Franken-Note – und das Erlassen von Obergrenzen für Barzahlungen.

Sieg der «Zivilgesellschaft»?

Zunächst: Kann uns jemand sagen, welch andere Gesellschaft es neben der zivilen Gesellschaft in der Schweiz überhaupt noch gibt? Was soll dieser läppische Ausdruck?

Hält nur Ungarn die Verträge ein?

Ungarn ist bald das einzige Land, das den Schutz der EU-Aussengrenze so, wie im Schengen-Vertrag vereinbart, ernst nimmt und gewährleistet.

Die einzige Lösung

Das Asylchaos – begleitet von unsäglicher, von Medien und Classe politique allerdings verleugneter Gewalt – schenkt Europa nicht einmal im Winter eine Atempause. Die Massen-Einwanderung behaupteter und echter Flüchtlinge setzt sich fort – Tag für Tag.

Schöne digitale Zukunft

Emilio ärgert sich, weil sein WLAN dauernd abstürzt. «Aha», denkt er, «das Modem ...» – denn oft schon war das Modem Ursache von Störungen gewesen. Also eilt er damit zum Swisscom-Shop, denn schliesslich bezahlt er dieser Firma monatlich über hundert Franken für Telefon, Internet und Fernsehen. Dort erfährt er, dass man heute Router sagt statt Modem und dass sein Modell völlig veraltet sei. «Wir haben keines am Lager, bestellen Sie direkt über 0800800800».

Reitschul-Chaos stoppen

In der Nacht vom 5. auf den 6. März 2016 war es in Bern wieder einmal so weit: Chaoten aus der Reitschule wüteten: Gegen die Polizei, gegen fremdes Eigentum sowieso und neuerdings sogar gegen Feuerwehrleute. Sicherheitskräfte wurden mit Steinen, Flaschen und Feuerwerkskörpern beworfen, Strassen mit brennenden Barrikaden blockiert.

Staatspropaganda

Merkmal aller Diktaturen ist die staatliche orchestrierte Indoktrination der Bürger auf allen Kanälen. Wollen wir unsere Demokratie wiederherstellen, muss der grassierenden Staatspropaganda schleunigst einen Riegel geschoben werden.