Gibt sich die Schweiz selber auf?

Warum ist die Schweiz vom Armenhaus Europas zu einem der wohlhabendsten Länder der Welt aufgestiegen?

Katalonien als Vorbild für die Schweiz

Nach der Volksbefragung 2014, in welcher sich über 80 Prozent der Katalanen für die Unabhängigkeit ihrer Region ausgesprochen hatten, stimmte genau ein Jahr später auch das katalanische Regionalparlament einem Fahrplan zur Unabhängigkeit...

Linke verhindern Integration von Ausländern

Bei den Pariser Attentätern handelte es sich um schlecht integrierte Ausländer. Auch in der Schweiz hapert es bei der Integration. Bereits wurden erste IS-Zellen aufgespürt. Schuld daran ist die kontraproduktive Willkommenskultur des Staates.

Doppelmoral der IS-Bekämpfer

Nach den Anschlägen in Paris stehen die Zeichen auf Krieg. Ein verstärktes militärisches Eingreifen in Syrien wird gefordert – angeblich, um den Terror zu bekämpfen. Doch es geht um viel mehr.

«Krieg!»

Seit das Ausmass der ruchlosen Pariser Anschläge klar geworden ist, spricht Präsident François Hollande von «Krieg». Darüber berichteten die Medien umgehend – den starken Ausdruck entweder lobend oder kritisierend. 

Diktatur der Moral

Die Moral dominiert zunehmend unser Leben. Immer mehr gesellschaftliche Prinzipien wie Freiheit und Leistung fallen ihr zum Opfer. Was heute zählt sind vielmehr unser ökologischer Fussabdruck, Gleichheit und Political Correctness. 

Politische Manipulation von Schülern

Unverfroren fordert der Rektor der Kantonsschule Stadelhofen seine Schüler auf, eine Webseite zu konsultieren, auf welcher diese Anliegen mit Namen und/oder einer Spende unterstützen können. 

SP-Satire

Am 26. November 2015 flatterte bei den Medienschaffenden ein Communiqué der SP herein, welches Satirecharakter aufwies.

Mit dem «Réduit-Kitsch» aufräumen?

Caspar Hirschi, Geschichtsprofessor in St.Gallen, findet Gefallen an der Zertrümmerung von Schweizer Mythen. Ihm scheint nicht klar zu sein, dass diese nach wie vor leuchtende Symbole des Widerstands gegen Unfreiheit und Tyrannei sind.

EMRK ausser Kraft

Der 13. November 2015 brannte sich tief ins kollektive Gedächtnis Frankreichs ein. Terroristen verübten in Paris mehrere Anschläge und beriefen sich dabei auf Allah. 130 Menschen verloren ihr Leben, weil sie zur falschen Zeit am falschen Ort waren.

Schweizer raus – Asylbewerber rein

Wussten Sie, dass seit dem 25. September 2015 mit der Änderung des Asylgesetzes Ihr Wohneigentum systematisch kategorisiert und geeigneter Wohnraum – zur Unterbringung von Asylsuchenden – enteignet werden kann?