Diener gegen Rechts

«Diener des Rechts» werden Anwälte manchmal genannt. Rechtsanwalt David Gibor dient vor allem der herrschenden Klasse im «Kampf gegen Rechts». 

Werte und Identität der Schweiz

Bisher schaffte es die Schweiz, die Einflüsse von aussen durch eine gelungene Integration der Zuzüger zu verarbeiten. Aber das System stösst an seine Grenzen. Wir dürfen die Werte, die unser Land geformt haben, in keinem Fall aufgeben.

Krebsartiges Wachstum

Die zunehmende Gesetzesflut und Regulierung der letzten Jahre zeigt drastische Folgen: Immer mehr Menschen arbeiten beim Staat, um das Einhalten dieser Gesetze zu überprüfen. 

«Volk muss wieder ernst genommen werden»

Seine Entscheidung, sich als SVP-Nationalratskandiat zur Verfügung zu stellen, löste grossen Wirbel aus. Im Interview mit der «Schweizerzeit» erklärt er, was er konkret als Nationalrat erreichen möchte und weshalb er es nicht problematisch findet...

Kampf um direkte Demokratie

Diese Woche hat die SVP die Volksinitiative «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)» lanciert. Diese fordert, dass Schweizer Stimmbürger in der Schweiz das letzte Wort haben sollen. 

Der Ukraine-Konflikt und seine Folgen

Wer nicht bereit ist, sich eingehend mit der russischen Geschichte zu befassen, wird russische Politik nie verstehen.

Geheuchelte Toleranz

Zürich, 16. Januar 2015. Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga betritt die Bühne. Sie wird dabei nicht von einem frenetischen, aber doch von einem respektzollenden, warmen Applaus begrüsst. 

Die andere Seite

Das lateinische Sprichwort «audiatur et altera pars» besagt, man solle immer auch die andere Seite anhören, bevor ein Urteil gefällt wird. Unsere Richter sind verpflichtet, dies zu tun. Wie aber steht es mit den Medien als Meinungsmacher?

Islam und die Hilflosigkeit des Westens

In den 70er-Jahren des letzten Jahrhunderts wussten die meisten Menschen aus den sogenannten Abendländern nicht genau, was «Islam» bedeutet. Spätestens am 11. September 2001 änderte sich dies schlagartig.

Zusammenprall der Kulturen

In grossen Teilen der muslimischen Welt hat sich in den letzten Jahrzehnten ein grundlegender Kulturwandel hin zu einer intoleranteren, faschistoiden Auslegung des Islam vollzogen. 

Schulden ohne Ende

Die Stadt Zürich schreibt seit Jahren rote Zahlen und auch das Budget 2015 verheisst nichts Gutes. Dessen ungeachtet unternimmt die rot-grün dominierte Stadt keine Sparanstrengungen. 

Studium zum Nulltarif

Eins ist sicher: Schweizer Universitäten gehören zu den besten Universitäten weltweit. Darum immatrikulieren zahlreiche ausländische Studierende an einer Schweizer Universität.

Tag der Frauenzimmer

Das Spielchen wiederholt sich alljährlich im Frühling: Parteien und Aktivisten, primär aus dem rot-grünen Lager, sowie Gewerkschaften nutzen den Tag der Frau am 8. März, um sich selbst und ihre politische Agenda zu vermarkten.