Gewalt und ihr Nährboden

Der tätliche Angriff auf Nationalrat Hans Fehr anlässlich der Albisgüetli-Tagung könnte Konsequenzen zeitigen, die endlich über Alltags-Schlagzeilen hinausführen.

Stalingrad des EURO

«Truppen ohne Munition und Verpflegung... 18’000 Verwundete ohne Mindesthilfe an Verbandszeug und Medikamenten. Weitere Verteidigung sinnlos. Zusammenbruch unvermeidbar. Armee erbittet … sofortige Kapitulationsgenehmigung». – Schlacht um Stalingrad, Generalmajor Friedrich Paulus im Januar 1943 an Hitler.

Attraktives Lotterleben

EU-Offizielle geniessen hohe Einkommen und beneidenswerte Urlaubsansprüche. Dafür bedanken sie sich auf eine ungewöhnliche Weise: Sie glänzen durch Abwesenheit.

Milliarden für den IWF?

Dass es der Schweiz weniger schlecht geht als der EU, dass sie weniger verschuldet ist als die EU-Staaten, als die USA und Japan, verdanken wir einzig der Tatsache, dass die Schweiz eine eigenwillige Staatsform hat: Sie ist direkt-demokratisch, unabhängig und steht auf dem Boden der dauernd bewaffneten Neutralität. Sie gewährt weitgehende Freiheitsrechte und ist weit föderalistischer aufgebaut als andere Staaten.