Und was, wenn die Grenzen schliessen?

Für viele ist es unvorstellbar, dass Menschen und Waren plötzlich wieder an Grenzen festgehalten werden. Stellen Sie sich vor, eine Epidemie wie Ebola kann nicht aufgehalten werden. Haben Sie auch nur eine ungefähre Vorstellung davon, was dann passieren wird?

Einen Bären nach dem anderen

Woche für Woche kann der «Wirtschaftsexperte» Werner Vontobel den «Blick am Abend»-Lesern einen Bären nach dem anderen aufbinden. Diesmal erklärt er all jene für verrückt, die behaupten, dass sich Europa in einer Krise befinde.

Zwangsgebühren für VR-Honorar

Wie kann es Billag-Verwaltungsratspräsident Werner Marti bloss mit seinem Gewissen vereinbaren, jährlich 70'000 Franken an VR-Entschädigungen auf Kosten der gebeutelten Zwangsgebühren-Zahler einzusacken? Dies wollte die «Schweizerzeit» von Marti wissen.

Wahrheitsgehalt im Abstimmungsbüchlein

Immer wenn sich das Volk zu den bilateralen Verträgen äussern durfte, wurden im Abstimmungsbüchlein Versprechungen gemacht und Prognosen aufgestellt, die sich kaum je bewahrheitet haben. Nachfolgend der zweite Teil der «Schweizerzeit»-Serie.

Daten, Behauptungen und Tatsachen

Im Jahre 2015 ist dreier Entscheidungen zu gedenken, welche die Eidgenossenschaft massgeblich geprägt haben. Ein Historiker-Streit, zu welchen Ereignissen Feiern angebracht seien, ist ausgebrochen.

Nigel Farage

Eine tatsächlich faszinierende Persönlichkeit, immer lächelnd, sich offensichtlich spitzbübisch freuend an den kopflosen Attacken, welche seine Brüssel ergebenen Gegner Tag für Tag gegen ihn reiten.

Gotthard mal 2

Der Gotthard-Strassentunnel muss saniert werden. Was bleibt, ist die Frage, wie diese nicht ganz einfache Aufgabe gelöst werden soll.

Sackgasse Papiergeld

Die meisten Bundespolitiker und Funktionäre lehnen die Gold-Initiative ab. Ihr Argument: Die Nationalbank dürfe nicht geschwächt werden, da sonst Arbeitsplätze vernichtet würden. Ein fataler Irrtum, wie ein Blick in die Geschichte des Geldes zeigt.

Jeder Tote einer zu viel?

Gemäss dem kürzlich verstorbenen Freiheitsdenker Roland Baader gibt es nur ein wahres Menschenrecht: «Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden».

Versklavung durch Bargeldverbot?

Vordergründig wird die schleichende Abschaffung des Bargeldes mit der Bekämpfung der Geldwäscherei verteidigt. Verschwiegen wird dabei, dass ein Bargeldverbot zu einer Herrschaft der Classe politique führen könnte..

«Ich war korrupt»

Der ehemalige Reporter der FAZ, Udo Ulfkotte, enthüllt in seinem neuen Buch Unglaubliches über die Redaktionsstuben renommierter Zeitungen. Journalisten liessen sich manipulieren und von Interessengruppen kaufen. 

churz & bündig

Gedanken einer Bundesrätin.

Das polnische Dreigestirn

An einem heissen Sommertag im August 2013 - im grossartig wiederaufgebauten Zentrum von Breslau (Wroclaw): Studenten organisierten einen Rundgang. Unsere Bewunderung für Breslau löste die Frage aus: «Haben Sie denn Krakau noch nie gesehen? 

Politisch korrekt

Die Sowjetunion war Teil der Sozialistischen Internationale. Ziel war die sozialistische Globalisierung. Kulturelle Besonderheiten sollten eliminiert werden zugunsten einer weltweiten Gleichmacherei.

Pippi Langstrumpf wird brav

Wer kennt sie nicht - Pippi Langstrumpf, das freche, unbeschwerte Mädchen aus den Romanen von Astrid Lindgren. Bereits die Erscheinung des Mädchens (abstehende, rote Zöpfe) ist ungewöhnlich, und erst recht sind es dessen Eigenschaften.

Leser der Woche

Heute: Patrick Zumstein aus Möriken (AG)