Sauberkeit und Sicherheit für Europa

Der vergangene Herbst hat mein Leben verändert. Im November verschied meine letzte traditionelle Glühbirne. Seitdem haben sich meine langjährig geübten, allmorgendlichen Wege durch die Wohnung geändert.

Bis die Balken brechen

Die Stimmbürger sind vom Bundesrat, von der Bundesverwaltung und von den Medien eiskalt angelogen worden; einige Müsterchen im ersten Teil unserer Lügensammlung.

Die Marke «Schweizer Franken» ist bedroht

Vielen Menschen fällt es schwer, sich im Finanz- und Wirtschaftsdschungel zurechtzufinden. Krisen und der Verlust von Ersparnissen scheinen überraschend aufzutreten.

Kriegsschauplatz Schweiz

So kompromisslos das Direktorium der Helvetischen Republik gegen jeden vorging, der sich mit der französischen Oberhoheit nicht abzufinden bereit war, so unausweichlich wurden Waffengänge fremder Heere auf Schweizer Boden.

Wir sind Weltmeister

Manche trauern ja immer noch dem Aus unserer Fussball-Nati in Brasilien nach. Natürlich war die Niederlage gegen Argentinien in fast letzter Minute ärgerlich. Aber Klara Kaiser kann alle trösten: Die Schweiz ist schon lange Weltmeister. Nicht im Tschutten, aber in vielen anderen Bereichen ist unser Land die Nummer eins.

Bärengraben – die unendliche Geschichte

Es war einmal … so beginnen die meisten Märchen, nicht aber die vorliegende Kolumne.

DDR-Resultat

Die Schweizer Neutralität lag noch nie so hoch im Kurs wie heute. Auch die Schweizer Armee findet steigende Unterstützung im Volk. Ein EU-Beitritt wird hingegen hochgradig verworfen.

«Kapitalismus überwinden!»

Im aktuellen Positionspapier «Wirtschaftsdemokratie statt Privateigentum» skizzieren die Jungsozialisten (JUSO) die nächsten Schritte «zur Überwindung des Kapitalismus». Das «Kapital», für viele – nicht nur für Marx – der Inbegriff des Teufels, die Wurzel aller gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Probleme.

Poetisches vom Zürichsee

Conrad Ferdinand Meyer gehört neben Gottfried Keller und Jeremias Gotthelf zu den drei grossen Dichtern, die das Leben im 19. Jahrhundert in der Schweiz prägten.

Mit Vollgas in die Armut

Was kommt heraus, wenn zwei ehemalige Wirtschaftsjournalisten des «Tages-Anzeigers» ein Buch über Globalisierung und Freihandel schreiben? Ein gefährlich dogmatisches Werk, das unkritischen Lesern mit gutklingenden Argumenten protektionistisches Gift in ungesunder Dosis einimpft.

Islamischer Kleiderkäfig

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden: Das in Frankreich geltende Verbot, in der Öffentlichkeit eine Ganzkörperverschleierung zu tragen (sei es eine Burka oder ein Niqab), ist mit den Menschenrechten und insbesondere mit der Religionsfreiheit vereinbar.

Plansoll an Verbrechern

Zu den wesentlichen Merkmalen der sozialistischen Sowjetdiktatur gehörte, dass jeder immer irgendwo wegen irgendetwas schuldig war. Die sozialistischen Beamten konnten praktisch jeden jederzeit wegen irgendeines Vergehens bestrafen und ins Gefängnis stecken.