Auf dem Weg in die Diktatur?

Der Wille der Bürger, die Meinung  des betroffenen Souveräns wird in Bundesbern nicht mehr akzeptiert. Die direkte Demokratie wird ausgehebelt. Das Ziel ist der schleichende EU-Beitritt.

churz & bündig

Dem Komitee «gegen den schleichenden EU-Beitritt» sind bis 25. Juni 2014 über achtzig Organisationen und über 2300 Einzelmitglieder beigetreten. 

«Die Zeit ist reif für gute Ideen»

Er schwimmt mit seinen Ansichten oftmals gegen den Strom. Thorsten Polleit, Honorarprofessor an der Frankfurt School of Finance & Management, macht sich in Anbetracht der Geldschwemme und der «Zinsnullung» grosse Sorgen. Die «Schweizerzeit» besuchte den Chefökonom der Degussa Goldhandel GmbH für ein ausführliches Gespräch.

Raus aus dem Rückschritt

Der Sozialstaat ist die politische Kunst, die Bürger mit ihrem eigenen Geld vom Staat abhängig zu machen. Diese gängige und zugleich wissenschaftlich fundierte Definition kommt selten so klar zum Ausdruck wie in der Schweiz.

Asylbewerber verteilen?

Eigentlich wunderbar: Wenn Sie diesen Sommer nach Spanien in die Ferien möchten, könnten Sie ins Auto steigen und durchfahren. Weder in Frankreich noch in den Pyrenäen müssen Sie mit Grenzkontrollen rechnen. Weniger wunderbar: Auch Kriminelle und Asyltouristen nutzen diese neuen Reisefreiheiten.

Linkspopulistische Neidkultur

Europa hat gewählt. Das Resultat entsprach nicht den Erwartungen der fortschrittlichen Weltbürger, die sich in Brüssels Bürokratie zu Hause fühlen. Es trat ein, was das EU-Establishment nach der Annahme der SVP-Masseneinwanderungsinitiative befürchtet hatte: Ein Vormarsch des EU-kritischen Flügels zulasten der arrivierten Parteien.

Rassismus-Vorwurf bis fast zum Freitod

Das ist die tragische Geschichte von Anita Biedert. Sie ist SVP-Mitglied und war Sekundarlehrerin. Wegen einer SMS ist sie beinahe zu Tode gemobbt worden.

Propaganda und Repression

Der französische Statthalter regierte in der Helvetischen Republik 1798 mit eiserner Hand. Regungen des Widerstands wurden brutal erstickt.

Burnout-Rekord

Die Lehrer hätten die Polizisten als Burnout-Rekordhalter abgelöst. Wer Meldungen nur oberflächlich konsumiert, dürfte den Mund zu breitem Grinsen verziehen. Wer indessen genauer hinschaut, stellt fest: Hinter diesem Burnout-Rekord steht ein sich täglich vergrösserndes Drama.

Erfolgsrezept Wettbewerb

Aus aktuellem Anlass wird diese Kolumne dem Thema Fussball gewidmet. Die Schlussfolgerungen bleiben aber nicht auf den Sport beschränkt.

Amnesty International hat genug

Amnesty International hat genug von der Kritik der SVP an fremden Richtern und fremdem Recht. 

Verschleierung

Beim Staat laufen alle Fäden der elektronischen Medienlandschaft Schweiz zusammen. Die Bevölkerung wird im Glauben gelassen, die Schweiz kenne so etwas wie Medienfreiheit. Dieser Irrglaube basiert auf Vertuschung!