Avatar
  • Karl
  • Eckstein
  • Rorschach
  • November 2016
  • Karl Eckstein

    Vorwärts zum Jahr 1967

    Die Geschichte scheint in Pendelbewegungen zu verlaufen: Vom Extrem der einen Seite zum Extrem auf der anderen Seite. Der Zustand in einer vernünftigen Mitte scheint nicht allzu lange zu verharren. Das Pendeln von Übertreibung zu Übertreibung scheint vorgezeichnet.

  • Oktober 2016
  • Karl Eckstein

    Beamtenlöhne der Wirtschaftsleistung anpassen

    Die Schweiz entwickelt sich zunehmend zu einem Obrigkeits-Beamtenstaat: Jahr für Jahr gibt es mehr Beamte.

  • August 2016
  • Karl Eckstein

    Tempokontrollen

    Landauf, landab vermehren sich die Radarfallen wie die Karnickel. Dies diene der Verkehrssicherheit, wird uns vorgelogen.

  • Juli 2016
  • Karl Eckstein

    Hilfe für Asylanten – im Ausland

    Es ist sicherlich richtig, dass die Schweiz Ausländern Hilfe leistet, die «aus der begründeten Furcht vor Verfolgung wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer bestimmten sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung» aus ihrer Heimat fliehen mussten

  • Mai 2016
  • Karl Eckstein

    Aufenthaltsgenehmigungs-Bürokratie stoppen!

    Wenn ein Ausländer aus irgendeinem Grund – seien das Ferien, kurzfristige Montagearbeiten, Studium, Arbeitssuche, Verwandtenbesuch – in die Schweiz reisen will, so hat er es je nach Land, dessen Bürger er ist, entweder ganz einfach oder sehr schwer.

  • März 2016
  • Karl Eckstein

    Staatspropaganda

    Merkmal aller Diktaturen ist die staatliche orchestrierte Indoktrination der Bürger auf allen Kanälen. Wollen wir unsere Demokratie wiederherstellen, muss der grassierenden Staatspropaganda schleunigst einen Riegel geschoben werden.

  • Februar 2016
  • Karl Eckstein

    Zensus-Stimmrecht

    Die Schweiz hat aktuell 8,2 Mio. Einwohner, davon 5,2 Mio. Stimmberechtigte. Die Gesamtausgaben des Staates (Bund, Kantone, Gemeinden) betragen aktuell jährlich 220 Milliarden Franken. Das macht pro Einwohner jährliche Staatsausgaben von 26800 Franken.

  • November 2015
  • Karl Eckstein

    Sozialistische Staatskultur

    Ich habe zehn Jahre im Realsozialismus der UdSSR gelebt und konnte dort auch das sozialistische Kulturschaffen beobachten.

Letzte Aktion: Unsichtbar

Aufrufe: 1011