SCHLAGZEILEN DER AKTUELLEN AUSGABE

Völkerwanderung soll Nationalstaaten zerstören

Bild: Völkerwanderung soll Nationalstaaten zerstören

Der ehemalige tschechische Ministerpräsident und Staatspräsident Vaclav Klaus enthüllt in diesem Artikel messerscharf die Taktik der sogenannten europäischen Eliten, welche ein «Neues Europa» erzwingen wollen. 

Das linke Nein zur EU-Machtpolitik

Bild: Das linke Nein zur EU-Machtpolitik

Ich trete ein für Internationalismus und bin kein Freund einer nationalstaatlichen Weltordnung.

Lobbyisten – Sündenböcke eines aufgeblähten Staatsapparates

Bild: Lobbyisten – Sündenböcke eines aufgeblähten Staatsapparates

Lobbyisten geniessen in der Bevölkerung einen ähnlichen Beliebtheitsgrad wie Journalisten und Politiker – einen ziemlich miserablen. Der Grund sind wohl die Sonderinteressen, welche Lobbyisten vertreten. 

Völkerrecht vor Landesrecht? 

Bild: Völkerrecht vor Landesrecht? 

Die Entmachtung der Bürger ist derzeit in vollem Gang. Mehrheiten im Bundesrat, im Parlament und neuerdings auch das Bundesgericht, wollen sogenanntes Völkerrecht, das weder demokratisch legitimiert noch abschliessend definiert ist, über unsere Verfassung stellen. 

Die soziale Zeitbombe tickt

Bild: Die soziale Zeitbombe tickt

Moderstetten* ist eine mittelgrosse, durchschnittliche Schweizer Mittellandgemeinde mit hoher Sozialhilfequote und vielen Ausländern. Hier tickt eine Zeitbombe.

Churz und bündig

Bild: Churz und bündig

Als vor sechs Jahren der arabische Aufstand in Tunesien begann und dann schnell auf andere arabische Länder übergriff, hofften im Westen viele auf eine Ende der Diktaturen, auf Demokratie, auf einen arabischen Frühling.

"SCHWEIZERZEIT" TV-MAGAZIN

Droht die Einbürgerungs-Schwemme?

Schweizerzeit-Magazin vom 27. Januar 2017.
Anian Liebrand im Gespräch mit Andreas Glarner, Nationalrat, Unternehmer und Gemeindepräsident von Oberwil-Lieli (AG).

Erschreckende Statistik

In den letzten 40 Jahren – seit dem politischen Beschluss, ein Einwanderungs-Land zu werden – ist die Zahl der Gewaltverbrechen in Schweden um 300 Prozent gestiegen.

Von den USA lernen

Der VW-Konzern muss wegen der Abgasaffäre Bussen und Entschädigungen in der Höhe von etwa 20 Milliarden Dollar an amerikanische Behörden, VW-Besitzer und Autohändler zahlen.

 

Schreiben Sie einen Leserbrief für die "Schweizerzeit". Füllen Sie einfach die folgenden Felder aus:

>> Leserbrief-Formular

Mut zu unserer Identität und Würde

Unsere liebe Schweiz ist Teil von Europa und ist von allen Vorgängen in der EU mitbetroffen. Der Ansturm von Einwanderern im letzten Jahr hat die ganze EU in eine existenzielle Krise versetzt. Die Zerstrittenheit könne nicht grösser sein. Plötzlich sehen sich viele EU-Mitglieder gezwungen, die Notbremse zu ziehen, faktisch zu streiken, und sind nicht mehr bereit, immer weitere Bereiche ihrer Souveränität an Brüssel abzugeben und weigern sich, Flüchtlinge nach einer Quotenregelung aufzunehmen. >> Lesen Sie das Referat von Hansjürg Stückelberger