Olivier Kessler ist den Lesern der «Schweizerzeit» bereits aus vielen Beiträgen bekannt, in denen er sich – konsequent an freiheitlichen Idealen orientiert – vornehmlich zur Währungs-, Wirtschafts- und Sozialpolitik äusserte. Mit seinem heute erscheinenden Interview mit Václav Klaus gibt er seinen Einstand als stellvertretender Chefredaktor.

Olivier Kessler ist 27jährig. Er hat soeben sein Studium in «International Affairs and Governance» an der Universität St. Gallen abgeschlossen. Die Masterarbeit zu einem geldpolitischen Thema ist eingereicht. Während dem Studium war Olivier Kessler Sekretär der SVP des Kantons Schwyz und arbeitete als Kommunikationsberater bei diversen Unternehmen.

Als Abschlussredaktor und gleichzeitig Stellvertreter des Chefredaktors ist Olivier Kessler verantwortlich für die Aufmachung jeder einzelnen Ausgabe der «Schweizerzeit».

Die Feder des profilierten jungen Publizisten wird bei der «Schweizerzeit» ab sofort Spuren sichtbar werden lassen; wir freuen uns auf gute, erfolgreiche Zusammenarbeit.

Ulrich Schlüer, Chefredaktor

13.05.2014 | 3584 Aufrufe