von a. Nationalrat Hans Kaufmann, Wettswil

Hans Kaufmann, als ausgewiesener Finanzfachmann bekannt, kommt in seiner Analyse zur Situation der weltweiten Kapital
märkte, die massiv unter dem Einfluss der Politik stehen, zum folgenden Schluss: Die Globalisierung hat ihren Höhepunkt überschritten, und die Kapitalmärkte stehen vor einem tiefgreifenden Wandel. Immer mehr führende Politiker von Industrie
staaten haben genug vom internationalen Wunsch- und Prestigedenken der Politelite und vom Wettstreit der Weltmächte und verlangen eine Politik, die sich vermehrt den nationalen Problemen widmet. Nach der Publikation des ersten Teils der Analyse Kaufmanns in der «Schweizerzeit» Nr. 5 / 2019 folgt nun der zweite Teil.

Lesen Sie den ganzen Artikel in der aktuellen «Schweizerzeit»: Hier einloggen und lesen

Noch nicht Abonnent? Informieren Sie sich über unsere günstigen Abo-Varianten: www.schweizerzeit.ch/abo

29.03.2019 | 1517 Aufrufe